HTW - Hygieneakademie Augsburg
Anerkannte Desinfektorenschule                                                                                                            Bildungsstätte für Arbeitsschutz und Hygiene im Rettungsdienst


Fachkraft für Rettungsdiensthygiene (Modul 4RD)

Die Fachkraft für Rettungsdiensthygiene soll den Bereich zwischen Desinfektor und Fachtechniker für Hygienemanagement abdecken. Aufgrund der fundierten Ausbildung wird die Fachkraft für Rettungsdiensthygiene im  Rettungsdienstunternehmen als Ansprechpartner und fachlicher Leiter für die Desinfektoren und Hygienebeauftragten eingesetzt. Er ist befähigt Planungsaufgaben  des Hygienemanagements im Rettungsdienst gemäß den arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben nach BioStoffV, GefStoffV und ArbStättV in Verbindung mit den geltenden technischen Regeln (z.B. TRBA 200, TRGS 400, TRGS 525, ASR V3,..) umzusetzen.


Gesetzliche Grundlage

Fachkundeanforderung gemäß Arbeitsschutzvorgaben BioStoffV, ArbStättV, GefStoffV i. V. m. mit TRBA 200, 
TRBA 130, TRGS 400, TRGS 525, ASR V3

KRINKO - Empfehlungen zur Personalmanagement Prävention von nosokomialen Infektionen


Anerkennung

Der Lehrgang wurde von der Regierung von Schwaben als ordnungsgemäße berufliche Weiterbildungsmaßnahme bestätigt, und somit von der Umsatzsteuer befreit (§4 Nr. 21 a) bb) UStG)


Einsatzmöglichkeit

- Leitung des Hygieneteams im Unternehmen

- Mitwirkung im biologischen Arbeitsschutz

- Erstellung von Hygienekonzepten im Rettungsdienst

- Durchführung und Mitwirkung in der Erstellung von   
   Gefährdungsbeurteilungen 


Zielgruppe

Rettungssanitäter/in, Rettungsassistent/in, Notfallsanitäter/in


Teilnahmevoraussetzung

- abgeschlossen Desinfektorenausbildung  mit mind. 90 UE
- 2 Jahre praktische Berufserfahrung im Rettungsdienst


Ausbildungsinhalt (Auszug)

- Epidemiologie
- Rechtskunde Arbeits- und Infektionsschutz
- Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen im RD
- Erstellung von Hygienekonzepten /-pläne im RD
- baulich- technische Anforderungen Rettungswache
- Hygiene- und Medizinproduktemanagement  
- Umsetzung ABAS Beschluss im Rettungsdienstunternehmen
- etc.

Abschluss

- Zertifikat "Fachkraft für Rettungsdiensthygiene" 

- Bestätigung zur Ergänzung der Fachkundegemäß TRBA 200 Pkt.   4.3.1  für den Rettungsdienst.

- Sachkenntnis gemäß TRGS 525 zur Erstellung von 
   Hygieneplänen im Rettungsdienst


Termine Modul 4RD

Block 1:   11.11. - 15.11.2019

Block 2:   09.12. - 13.12.2019

Prüfung:  24.01.2020

Die Ausbildung wird planmäßig alle zwei Jahre angeboten. 
Nächster nachfolgender Termin Nov-2021 bis April-2022.


Kosten

900,- € (USt. befreit)
- inkl. Lehrbuch "Hygiene im Rettungsdienst"
- inkl. Rechtsvorschriften Hygiene 
- inkl. Lernunterlagen
- inkl. Prüfungsgebühr


Anmeldeschluss

30.09.2019


Empfehlung ergänzende Fachliteratur
(nicht zwingend notwendig)

- Loseblattsammlung Desinfektion - Behrs Verlag
- praktische Infektiologie - Ecomed Verlag